Historie 1970
In den Siebziger Jahren kamen schon wesentlich modernere Busse zum Einsatz. Die Luftfederung löste die Blattfedern ab und die Motoren wurden stärker. Prunkstück war ein Motor mit Vierventil-Technik und 240 PS. Die höchstzulässige Geschwindigkeit auf Autobahnen betrug 80 km/h. Beliebte Reiseziele waren Italien, Schweiz und Österreich.